Handlettering – die Kunst des Schönschreibens

Hand­let­te­ring ist auf dem Vor­marsch. Auch als Fir­menevent wird das gemein­sa­me Gestal­ten selbst­ge­mach­ter Schrift­zü­ge immer mehr zum Trend. Der fol­gen­de Bei­trag der Tal­ens AG zeigt, was nötig ist, damit der Spass­fak­tor beim näch­sten Tea­me­vent hoch ist.

Ein Teamevent mit hohem Spassfaktor: Handlettering. Abbildung: ArtNight Schweiz
Ein Tea­me­vent mit hohem Spass­fak­tor: Hand­let­te­ring. Abbil­dung: Art­Night Schweiz

Ja, schrei­ben ist wie­der Kult, Kul­tur, Trend. Das Bedürf­nis nach Selbst­ge­mach­tem ist gross. In Zei­ten von Social Distancing womög­lich sogar grös­ser denn je. Denn Krea­ti­vi­tät ent­schleu­nigt, erfüllt, beschwingt – sie gilt auch als Mit­tel gegen Ein­sam­keit. So bringt bei­spiels­wei­se das Jung­un­ter­neh­men Art­Night zusam­men mit der Tal­ens AG (als Mate­ri­al­part­ner) Men­schen durch krea­ti­ve Erleb­nis­se zusam­men. Unter Anlei­tung eines Künst­lers malen Gäste zum Bei­spiel in Bars oder Restau­rants sowie aktu­ell auch online ihr eige­nes Kunst­werk. Vor­kennt­nis­se sind dafür kei­ne not­wen­dig. Es geht dar­um, einen unver­gess­li­chen Abend vol­ler Krea­ti­vi­tät, Genuss und Spass zu erle­ben.

Die Ecoline-BrushPens von Talens eignen sich perfekt für das kunstvolle Gestalten von Schriftzügen. Abbildung: Talens AG
Die Eco­li­ne-Brush­Pens von Tal­ens eig­nen sich per­fekt für das kunst­vol­le Gestal­ten von Schrift­zü­gen. Abbil­dung: Tal­ens AG

Das perfekte Material für Handlettering

Neben Acryl-Work­shops wer­den bei Art­Night auch Hand­let­te­ring-Events ange­bo­ten. Die Tech­nik wird oft mit Schrei­ben asso­zi­iert, hat in der Rea­li­tät aber mehr mit Malen gemein. Denn Hand­let­te­ring bedeu­tet, Buch­sta­ben zu malen und zu ver­zie­ren. Als bekann­te­ste Schrift­art gilt das „Brush­let­te­ring“. Die Tech­nik wird mit einem pin­sel­ähn­li­chen Stift umge­setzt und lebt von einem star­ken Kon­trast zwi­schen Auf­wärts- und Abwärts­stri­chen. Zum „Los­let­tern“ sind die Eco­li­ne-Brush­pens von Tal­ens sowohl für Anfän­ger als auch für Fort­ge­schrit­te­ne emp­feh­lens­wert. Einer­seits sind die Far­ben super leucht­kräf­tig, ande­rer­seits sind die Pin­sel­spit­zen weich und nach­gie­big, wodurch sich wun­der­vol­le Über­gän­ge kre­ieren las­sen. Als wei­te­re Schrift­art wird „Faux Cal­li­gra­phy“ prak­ti­ziert: Sie sieht dem Brush­let­te­ring zwar ähn­lich, doch wie der Name ver­rät, wer­den Kon­tra­ste mit einem Illu­stra­ti­ons­stift imi­tiert.

Gemeinsam an Schriftzügen zu arbeiten, fördert die Kreativität. Abbildung: ArtNight Schweiz
Gemein­sam an Schrift­zü­gen zu arbei­ten, för­dert die Krea­ti­vi­tät. Abbil­dung: Art­Night Schweiz

Teamevent mit Spassfaktor

Hand­let­te­ring wird auch als Tea­me­vent immer tren­di­ger. An indi­vi­du­ell gebuch­ten Hand­let­te­ring-Art­Nights erar­bei­ten die Teil­neh­mer wäh­rend 120 bis 150 Minu­ten gemein­sam das „Mis­si­on State­ment“ ihres Unter­neh­mens und brin­gen die­ses kunst­voll zu Papier. Der Durch­füh­rungs­ort ist frei wähl­bar: im Büro, in Bars und Restau­rants oder im digi­ta­len Raum via Live­stream. Wie wich­tig sol­che Gemein­schafts­ak­ti­vi­tä­ten für ein Team sind, ist längst nach­ge­wie­sen. Denn in einem Arbeits­um­feld, in dem sich Mit­ar­bei­ter zuge­hö­rig füh­len, kön­nen sie Best­lei­stun­gen brin­gen.

Zwei Firmen, eine Leidenschaft

Wor­te sind mehr als anein­an­der­ge­reih­te Buch­sta­ben. Durch Hand­let­te­ring ent­ste­hen dar­aus bedeu­tungs­vol­le Wor­te, inspi­rie­ren­de Zita­te und moti­vie­ren­de Leit­sät­ze – viel­leicht auch Vor­sät­ze für das neue Jahr? Des­we­gen wer­den Art­Night und Tal­ens auch im Jahr 2021 gemein­sa­me Wege beschrei­ten und Men­schen durch ein­zig­ar­ti­ge Erleb­nis­se und qua­li­ta­ti­ve Pro­duk­te begei­stern.