Sehenswerte Helferlein für hygienisches Arbeiten

Luft­rei­ni­gen­de Hel­me, eine mit Licht des­in­fi­zie­ren­de Box und ein abwasch­ba­res Smart­pho­ne: Die­se sechs Lösun­gen eig­nen sich für den siche­ren Office-All­tag. Viel­leicht sind sie schon bald ein Teil des New Nor­mal.

Abbildung: Signify
Abbil­dung: Signi­fy

Ab in die Box zum Inaktivieren

Die UV-C-Des­in­fek­ti­ons­box von Phil­ips soll Coro­na-Viren auf Ober­flä­chen der­mas­sen inak­ti­vie­ren kön­nen, dass die­se unter der Nach­weis­gren­ze lie­gen. Die Box bie­tet damit eine ein­fa­che und wirk­sa­me Mög­lich­keit, Gegen­stän­de wie Schlüs­sel, Bril­len, Han­dys und Spiel­zeug zu des­in­fi­zie­ren. Even­tu­el­le Feuch­tig­keit auf Objek­ten kann mit der Trocken­funk­ti­on ent­fernt wer­den.


Abbildung: Vyzrtech
Abbil­dung: Vyzr­tech

Lord Helmchen strikes back

Der Bio­VYZR ver­fügt über ein sehr gros­ses Gesichts­schild mit Anti-Beschlag-Ober­flä­che. Sein Luft­rei­ni­gungs­sy­stem nutzt einen motor­be­trie­be­nen Ven­ti­la­tor, der die Aus­sen­luft durch zwei N95-Fil­ter saugt. Um sicher­zu­stel­len, dass kei­ne Krank­heits­er­re­ger unter der Hau­be nach aus­sen gelan­gen, wird auch die aus­tre­ten­de Luft gefil­tert.


Abbildung: Cardlax
Abbil­dung: Card­lax

Kleine Schleuder, grosse Wirkung

Der Ear­buds Was­her von Card­lax befreit True-Wire­less-Hör­stöp­sel von Ohren­schmalz­re­sten und ande­rem Schmutz. Die Kopf­hö­rer wer­den mit einer Bür­ste vor­ge­r­ei­nigt und mit 70-pro­zen­ti­gem Alko­hol besprüht. In der Rei­ni­gungs­ma­schi­ne wer­den sie von einer rotie­ren­den Rol­le aus Schaum­stoff erfasst und gegen den Rand gedrückt. Der Rei­bungs­ef­fekt ent­fernt den Schmutz.


Abbildung: Valhalla
Abbil­dung: Val­hal­la

Abgespaced im Office der Zukunft

Der NE-1-Hel­met iso­liert den gesam­ten Kopf mit­tels einer Neo­pren-Nacken­dich­tung. Er ver­fügt über ein blend- wie beschlag­frei­es Gesichts­schild. Sein Nano­fa­ser-Fil­ter­sy­stem soll die Luft zu 95 Pro­zent von Schad­stof­fen und Viren befrei­en. Die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der „Aus­sen­welt“ wird durch das Blue­tooth-Audio-System und die inte­grier­te Gegen­sprech­an­la­ge ermög­licht.


Abbildung: Cat
Abbil­dung: Cat

Blanker Monolith zum hygienischen Telefonieren

Alle Kom­po­nen­ten des S42 H+ von Cat wur­den mit der Bio­ma­ster-Tech­no­lo­gie aus­ge­stat­tet. Hier­bei wer­den Sil­ber­io­nen ein­ge­setzt, die das Bak­te­ri­en­wachs­tum inner­halb von 15 Minu­ten nach­weis­lich um über 80 Pro­zent hem­men. Das Smart­pho­ne ist zudem was­ser­fest, kann mit Sei­fe gewa­schen sowie mit Alko­hol, Des­in­fek­ti­ons­mit­teln und Chlor­rei­ni­gern des­in­fi­ziert wer­den.


Abbildung: Xupermask
Abbil­dung: Xuper­mask

Sicherer Style mit Kopfhörern

Die Xuper­mask ver­bin­det hohen Desi­gn­an­spruch mit tech­ni­scher Raf­fi­nes­se. HEPA-Fil­ter sor­gen in Ver­bin­dung mit zwei drei­stu­fi­gen Ven­ti­la­to­ren für Schutz bei gleich­zei­tig hoher Atmungs­ak­ti­vi­tät. Für die Abdich­tung kommt ein Sili­kon­rei­fen zum Ein­satz. Abnehm­ba­re Kopf­hö­rer mit akti­vem Noi­se-Can­cel­ling und Bluetooth-5.0-Konnektivität run­den den High­tech-Hin­gucker ab.